Das Magazin


Zum Artikel: KFZ-Versicherungen wechseln 15.10.2015

KFZ-Versicherungen wechseln

Magazin: Allgemeines
Stefan Schreiber

Günstiger kann der Zeitpunkt zum Wechsel der KFZ-Versicherung nicht sein. Viele Autoversicherungen werben gerade im Herbst mit günstigen Konditionen. Kein Wunder, denn die meisten Verträge laufen zum Jahresende aus und können bis einen Monat gekündigt werden.

Doch wie soll man die günstigste Versicherung finden? Vergleichsportale arbeiten oft provisionsabhängig mit unterschiedlichen Gesellschaften zusammen. Ausserdem listen die wenigsten Portale alle Versicherungen und alle Tarife auf. Fakt ist, die angebotenen Tarife sind sogar niedriger als sonst im Jahr. Laut eines aktuellen Vergleichs der Stiftung Warentest kann eine Ersparnis im Bereich KFZ bei mehreren 100 Euro im Jahr liegen. Geld das man sicher auch anders verwenden kann. Wieviel Einsparungspotential ein Versicherungswechsel hat, hängt immer auch von den bisherigen Konditionen ab. Die Stiftung Warentest bietet einen Versicherungsvergleich über ihre Internetseite an - gegen Gebühr. Also auch hier gilt: Nur wer völlig unabhängig von Produkten ist, kann wirklich gut beraten. Natürlich kann man auch der eigenen Versicherung den günstigeren Tarif vorlegen. Sollte hier dennoch kein Verhandlungspielraum bestehen, sollte man vor der Kündigung wirklich sicher eine neue Versicherung gefunden haben. Die Kündigung des alten Vertrages jedoch, muss bis zum Stichtag bei der Gesellschaft eingegangen sein, wenn die Zeit drängt auch per Einschreiben.



Das könnte Sie auch interessieren

Beiträge laden